Landolt.com > Die Gruppe > Firmengeschichte

DE | FR | EN

Seit 1884, eine Nasenlänge voraus

Nach der Gründung der Seilerei Landolt 1884 entstand ein Textilunternehmen. Im Jahre 1960 begann die Umstellung auf Vliesstoffe.
Heute ist Landolt der führende Schweizer Vlieshersteller. Seine Herstellungsverfahren und seine Spezialisierung auf Indoor – und Gebäudeschutz sowohl als auch Isolation haben das Unternehmen zu einem europaweit führenden Branchen-Anbieter gemacht.

Firmengeschichte

1884

Johann Landolt gründete die Seilerei in Näfels (Kanton Glarus)

1920

Von Fritz LANDOLT, dem Sohn des Firmengründers, wurde die Seilerei in ein Textilunternehmen umgewandelt in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Gründung der Reisserei, Textildruckerei und Spinnerei.

1958

Neubau einer neuen Produktionshalle “Wattefabrik”

1960

Umstellung der Fabrikation auf Vliesstoffe

1981

Konzentration auf die Vliesstoffproduktion

1994

ISO 9001 Zertifizierung

1996

Schliessung der Spinnerei und Konzentration auf Vliesstoffproduktion

2000

Integration Tochterfirmen in Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien

2009

Neue Kaschier-und Beschichtungsanlage

2010

Einführung neues Druck-Aggregat, für Ihre individuelle Beschriftung, Logo, Text, etc.